Schießsport und "Corona

Hallo ,leider hat die RWK- Leitung gerade die RWK für die Saison 20/21 abgesagt. In den letzten Tagen gab es eine Umfrage unter den Vereinen. Viele Vereine haben zur Zeit nicht die Möglichkeit ihren Schießsport auszuführen. Deshalb wurde von der RWK-Leitung folgene Erklärung veröffentlicht:

Nach Auswertung der Abfrage aller Vereine und unter   Berücksichtigung der Pandemielage, sowie der momentanen Gesetzgebung sind wir, der RWK Vorstand zusammen mit dem Diözesanschießmeister, zu dem Entschluß gekommen, die RWK Saison 2020-2021 nicht zu starten.

Wir werden uns in Kürze melden ,was wir im Keller als Trainingsmöglichkeiten anbieten können, denn ganz ohne Schießen kommen wir nicht durch den Winter. KOPF HOCH UND DURCHHALTEN euer Jürgen Stratmann

Die RWK 2019/20 ist abgeschlossen

Die RWK-Leitung hat die Tabellen der einzelnen Klassen auf Grund des Abruch der Saison angeglichen auf den Stand 10 Wettkämpfe bzw. 12 Wettkämpfe. Das bedeutet alle Wettkämpfe nach den 19. März wurden annulliert oder haben nicht stattgefunden.

Für Haaren bedeutet das, der Wettkampf Alterschützen 1 gegen Sande wurde gestrichen. Die Mannschaften Alterschützen 2 und Altersschützen 3, sowie unsere Schützenmannschaft 1 erreichten vorzeitig den 3. Platz. Schon vor den Abruch waren die Mannschaften Schützen 3 mit weiten Punkteabstand auf Platz 2 in der Kreisklasse 2 und die Jugend 1 uneinholbar auf Platz 1 in der Jugendklasse 2

Abgeschlossen waren schon vor "Corona" die Damenklasse und die Luftpistolenklasse. Unsere Damenmannschaft erreichte den 1. Platz und die Lupimannschaft den 4. Platz. In der Einzelwertung holten Schützen aus Haaren 5 erfolgreiche Einzelplätze durch die Schützen Jacqueline Hardt, Marina Lücking, Jörg Peitmeyer, Michaela Prior, Tobias Scharfen und Bernd Möckel

Ein Mausklick zur Abschlusstabelle

Hallo liebe Schießsportfreunde,

ich hab mich jetzt lange nicht bei euch gemeldet, aber auch ich wusste bis jetzt nicht wann und wie es mit dem Schießen weitergeht kann.

Gestern am 28.Mai war eine Schießmeistertagung , und es wurde beschlossen dass versucht werden soll wieder in eine neue Saison zu starten. Durch die neuen Altersgrenzen wäre eigentlich eine Neueinteilung der Klassen notwendig .Diesen Aufwand möchte man aber aktuell nicht stemmen , und die RWK-Leitung hat darum gebeten das möglichst alle Schützen wieder in ihren Klassen starten mögen.

Dieses fand in der Versammlung auch allgemein Zustimmung. Ich hoffe dass alle Mannschaftsschützen auch damit einverstanden sind und würde mich freuen wenn ihr alle in der Saison 20/21 wieder dabei seid . Den Trainingsbetrieb könnten wir unter strengen Auflagen , Abstandsregeln , geschlossenem Aufenthaltsraum, führen von Listen ,desinfizieren der Waffen usw. wieder aufnehmen. Wir haben im Vorstand dann beschlossen der Empfehlung des DV zu folgen , und den Schießkeller weiterhin , bis nach der Sommerpause geschlossen zu halten .

Da das Kontaktverbot und die Corona Beschränkungen bis nach Schützenfest bestehen , tut es mir sehr leid, aber da sehe ich nicht die Möglichkeit eine Saisonabschlussfeier durchzuführen. Diese fällt in diesen Jahr auch der Krise zu Opfer. Wann wir Sie nachholen oder eine Siegerehrung durchführen , kann ich noch nicht sagen. Hierzu melde ich mich nochmal.

 Also durchhalten, euer Schießmeister Jürgen Stratmann

Bezirksmeisterschaften in Anreppen und Essentho (KK)

Philipp Brüning wurde Nachfolger von Livio Hartmann Bezirksmeister

Tobias Scharfen Bezirksmeister in der Schützenaltersklasse Freistehend

Gutes Ergebnis für Robin Keil in der Schülerklasse aufgelegt mit den 5. Platz und 123 Ringen in der Einzelwertung. Er konnte diesen Platz aus dem Vorjahr verteidigen. Etwas abgeschlagen sein Bruder Marlon Keil mit Platz 14 in der Schülerklasse freistehend.

Platz 2 in der Mannschaftswertung der Jugendklasse und den Platz aus dem Vorjahr verteidigt, haben Wiona Woeste, Niklas Stratmann und Tobias Gockel

Mit der Luftpistole wurde Philipp Brüning Bezirksmeister mit 135 Ringen. Ebenso die Mannschaft mit Livio Hartmann und Frank Schallenkamp.

In der Schützenklasse Alters Freistehend wurde Tobias Scharfen Bezirksmeister mit 132 Ringen. Ebenso wurde die Mannschaft Bezirksmeister mit Jürgen Stratmann und Jörg Hesse.

Einen Podestplatz hat Jacqueline Leniger mit 135 Ringen verpasst. Sie wurde "nur" 4.

Gleich 5 Mannschaften traten zur Meisterschaft mit den KK an. Dabei erreichte Jürgen Stratmann den 3. Platz und die Mannschaft 3 mit Michaela Prior, Tim Lücking und Bernd Möckel ebenfalls den 3. Platz

Alle Ergebnisse unter "Meisterschaften"

Neuer Schießstand

Nach 25 Jahren und eine Technik die in die Jahre gekommen ist, wurde im Februar beschlossen einen neuen Schießstand mit elektronischer Auswertung zu bauen.

Schießstand im Jahr 1995

Schießstand im Jahr 2010

Noch im Bau 2019

Am 13. April viel der Startschuss für den Umbau. Nachdem alle Bretterverkleidungen entfernt wurden, kamen die alten zugemauerten Türöffnungen zu Vorschein. Diese wurden mit Einbauschränke versehen um Material aufzunehmen die frührer unter der alten Schießtheke befanden. Sehr umfangreich wurde eine neue Elektroanlage erstellt, sowie eine Leinwand für ein Schießkino eingebaut. Ebenso wurde die alte Schießtheke entfernt und durch Einzeltische ersetzt. Leider wurde die 6 Stände auf 5 Stände reduziert. Am 26. August wurde der Stand vom Schießsachverständigen abgenommen und die Erlaubnis für die Wiederinbetriebnahme erteilt. Noch wird gewerkelt und geputzt, aber in Kürze kann wieder trainiert werden.

Wir danken allen Helfer und den Sponsoren um dieses Projekt zu verwirklichen. Ein Termin für die offizielle Eröffnung wird ebenfalls in Kürze bekannt gegeben

 Erfolgreiche RWK Saison

Eine der erfolgreichsten Rundenwettkampf Saison erlebten die Haarener Schützen 2019. Von den 12 Mannschaften die im September 2018 an den Start gingen, haben 9 Mannschaften den Podestplatz erreicht. Bei den Einzelschützen erreichten 7 Schützen eine Auszeichnung.

Alle Ergebnisse in der PDF Datei zum nachlesen.

                                        

Jürgen Stratmann Bezirksmeister mit dem Kleinkaliber

Mit 144 Ringen setzte sich Jürgen Stratmann gegen die Mitstreiter aus Scharmede (142) und Upsprunge (138) durch. Zum ersten Mal stellt ein Schießsportler aus Haaren den Bezirksmeister mit dem Kleinkaliber (KK). Jürgen Stratmann, seit 2016 der 1. Schießmeister trainiert schon seit mehr als 10 Jahren in Essentho mit dem KK und auch mit dem Ordenanzgewehr.

59 Teilnehmer fanden den Weg in den Schießkeller auf die 50 m Bahn in Essentho. Kleinkaliberschießen wird im Bezirk Büren immer beliebter. Zum einen, den sportlichen Aspekt auf 50 m ein winziges Ziel zu treffen, zum anderen können die Sportschützen auch ihr Bedürfnis nachzuweisen, für dass Gewehr und damit einen friedlichen Leistungssport durchzuführen. Leider hat der Bezirk Büren beschlossen, die Bezirkskönige mit dem Luftgewehr auf 10 m zu ermitteln. Schade, aber alle Teilnehmer in Essentho haben eine gute Werbung für diesen Sport gemacht.

Freuen dürfen sich auch die Mannschaft 1 aus Haaren. Mit Antonius Kolsch (136), Jörg Peitzmeier(133) und Jürgen Stratmann stellt Haaren auch den Bezirksmeister mit der Mannschaft mit 413 Ringen. Platz 2 erreichten die Sportschützen aus Essentho und Platz 3 die Schützen aus Boke. Unsere 2. Mannschaft erreichte mit dem Schützen Uwe Simon (131), Jörg Hesse (131) und Bernhard Luis (130) mit 392 Ringen den 6. Platz.

Jürgen Stratmann mit JörgPeitzmeier bei der Saisonabschlussfeier 2018. Jörg Peitzmeier schießt mit der Altersaufgelegt Mannschaft 2 in der RWK.

Jürgen Stratmann stehend frei mit der der Schützen-Mannschaft 2. Obwohl er auch in der Altersklasse antritt, mit Erfolg, hält er schon seit über 20 Jahren der 2. Mannschaft die Treue

Die Ergebnisse der einzelnen Schützen stehen unter DV-paderborn.de

Livio Hartmann hat den Titel Bezirksmeister mit der Luftpistole verteidigt

Mit großen Abstand gewann Livio Hartmann nach 2018 die Meisterschaft mit der Luftpistole. Er war auch schon im Jahr 2015 der Meister mit der LUPI. Luftpistole ist wie alle Pistolenklassen die Königsklasse im Schießsport. Mit Kimme und Korn und eine sehr ruhige Hand sind von Nöten. Livio Hartmann ist mit seinem Sportgerät sehr geübt. Neben den Bezirksmeisterschaften, taucht er regelmäßig auch seit 2005 sich in den Siegerlisten auf Diözesanebene und bei der Bundesmeisterschaft auf.

Die Lupimannschaft erreichte den 3. Platz, ebenso wie die Schützenmannschaft 1. Unsere Jugendmannschaft feierte den 2. Platz. Niklas Ernesti und Saskia Klute waren die Speerspitzen der Jugend. Beide erreichten den 2. Platz bzw. den 3. Platz in der Einzelwertung. Als Einzelschütze erreichte Niklas Peters den 2. Platz in der Schülerklasse aufgelegt.